Profil anzeigen

OZ-Grimmen & Umgebung - Einschränkungen und Möglichkeiten

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind mittendrin – im Lockdown light. Veranstaltungen am Wochenende? F
OZ-Grimmen & UmgebungOZ-Grimmen & Umgebung
OZ-Grimmen & Umgebung
Liebe Leserinnen und Leser,
wir sind mittendrin – im Lockdown light. Veranstaltungen am Wochenende? Fehlanzeige. Spazieren gehen, maximal den Heimatzoo besuchen, ein Ausflug ans Wasser oder es sich auf der Couch mit einem Buch gemütlich machen - das sind schon fast alle möglichen Unternehmungen. Doch damit lässt sich sich leben, finde ich. Was meinen Sie dazu? Und positive Nachrichten über die Impfstoff-Entwicklung lassen auf bessere Zeiten hoffen.
Arg betroffen sind jedoch viele, die der Lockdown beruflich lahmlegt: Kosmetik-. Tätowier- und Fitnessstudios, Hotels, Café und Gaststätten. Selbsthilfegruppen, die sich nicht treffen können und Soziale Dienste, deren dringend benötigte Hilfe eingeschränkt ist, stehen ebenfalls vor großen Herausforderungen.
Und dann gibt es aktuell auch noch die Vogelgrippe, mittlerweile ist der gesamte Kreis Vorpommern-Rügen Sperrbezirk. Alles Federvieh muss eingesperrt werden.
Doch nicht alles ist abgesagt: Ein Martinsfest konnte trotz aller Widrigkeiten in Grimmen stattfinden.
Lassen Sie sich nicht unterkriegen!
Leiterin der Lokalredaktion Grimmen

Ganz nah

Grimmens Tätowierer über Corona-Lockdown: „Es fühlt sich an wie ein Schlag ins Gesicht“
Grimmen: Die Corona-Verordnungen erschweren die Suche nach Hilfe
Geflügelpest: So gehen Züchter in Grimmen mit der Gefahr um
Vogelgrippe in Vorpommern: H5N1-Subtyp nachgewiesen – Erreger kann auf Menschen überspringen
Weihnachtsmarkt in Grimmen fällt aus: Martinsfest findet aber statt
Strahlende Kinderaugen beim Martinsumzug in Grimmen
Unsere Dorfgeschichte führte in dieser Woche nach Zarnewanz:
Gemeinschaftssinn in Zarnewanz: Hier hilft jeder, wo er kann
Baustellenreport:

Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Die umfänglichste Baustelle rings um Grimmen und gleichzeitig der Aufreger dieser Woche sind die Arbeiten an der Bundesstraße 194. In Höhe des Stadtgebietes kommt es derzeit immer wieder zu langen Staus.
Grimmen: Sanierung der B 194 wird noch viele Nerven kosten 
Verkehrseinschränkungen gibt es weiterhin auf der A 20 zwischen Grimmen und Greifswald, an der A 20-Zufahrt Grimmen-Ost, in Wittenhagen und in Horst.
Wetter in der Region:

Grimmen
Es gibt oftmals viele Wolken und nur wenig Sonne. Das Thermometer zeigt tagsüber Werte zwischen 9 bis 13 Grad an. Nachts sinken die Werte kaum unter 7 Grad. Der Wind weht anfangs noch frisch, später schwach bis mäßig aus Südwest bis Süd.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Top und Flop

Top: Hans und Edda arbeiten im Wald – umweltschonend und naturverträglich. Die schweren Rückepferde sind im Forstamt Poggendorf nicht nur ein Hingucker, sondern gern gesehene Kollegen.
Forstamt Poggendorf: So schonen Hans und Edda den Wald
Flop:
Erwischt: Alkoholisierter Mann verbrennt Autoreifen und Abfälle in Vorland
Leserfoto der Woche

(Foto: Laura Sitarek-Schulz)
(Foto: Laura Sitarek-Schulz)
Unser Leserfoto kommt von Laura Sitarek-Schulz und wurde im Schlosspark in Griebenow aufgenommen. „Ein Spaziergang durch die bunte Natur im Goldenen Herbst ist derzeit sehr schön, erheitert das Gemüt in diesen ganz besonders herausfordernden Zeiten“, schreibt sie uns dazu.
Wenn auch Sie schöne Fotos aus der Region besitzen, die uns die dunkle Jahreszeit versüßen, schicken Sie sie gern an: grimmen@ostsee-zeitung.de
Mehr Infos rund um Grimmen

Sie möchten noch mehr aus Grimmen und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.