Profil anzeigen

OZ-Grimmen & Umgebung - Wahl rückt näher: Alle Kandidaten sind bekannt

OZ-Grimmen & UmgebungOZ-Grimmen & Umgebung
OZ-Grimmen & Umgebung
Liebe Leserinnen und Leser,
der letzte Bürgermeister-Kandidat hat sich im Interview mit der OZ vorgestellt: Mit Karsten Kraehmer ist die Runde nun voll. Alle zehn Anwärter haben über ihre Vorstellungen, Maßnahmen, Ideen und Wünsche gesprochen. Doch was darf der Chef der Stadt nun alles entscheiden? Und was liegt nicht in seiner Gewalt? Soviel sei vorab gesagt: Ohne die Stadtvertreter wird es finanziell eng mit möglichen Plänen.
Am 6. Juni haben in Grimmen und den Ortsteilen der Stadt 8400 wahlberechtigte Einwohner die Möglichkeit, ihre Stimme in einem der drei Wahllokale abzugeben oder bereits zuvor ihrem Kandidaten eine Stimme per Briefwahl zu geben. Die Wahlbenachrichtigungen wurden verschickt.
Nur leider mit falschem Datum. Darin heißt es, dass Wahlscheine, die die Wähler beispielsweise für die Briefwahl benötigen, bis 12 Uhr am 4. Juni 2019 beantragt werden müssen. Gemeint war das Jahr 2021.
Martina Ortmann und Randolph Wolf nutzen derweil die Corona-Pandemie für ihre künstlerische Freiheit. Die Entschleunigung kommt ihrem kreativem Schaffen zu Gute und fleißig verwirklichen die Künstler ihre Ideen. Eine abwechslungsreiche Woche, finden wir.
Konnten Sie sich einen Überblick über die Kandidaten verschaffen? Und was sagen Sie zu den Geschehnissen der vergangenen Tage? Schreiben Sie uns gern an: grimmen@ostsee-zeitung.de.
Wir freuen uns auf Ihre Anmerkungen.
Lokalredakteurin Grimmen

Ganz nah

Grimmens Bürgermeisterkandidat Karsten Kraehmer setzt auf den Slogan „Sie kennen mich ...“
Grimmen: Fehler auf Wahlscheinen sorgt für Verwirrung
Bürgermeisterwahl in Grimmen: Was darf der „Chef“ der Stadt überhaupt?
Zarrendorf: Künstler Randolph Wolf hat sich mit seinen Figuren noch nicht ausgetobt
Unsere Dorfserie

Unsere Dorfserie führt in dieser Woche nach Bergdorf, dem kleinsten Dorf der Gemeinde Sundhagen, in dem mehr Katzen als Einwohner leben.
Mehr Katzen als Einwohner in Berghof: Zu Besuch im kleinsten Dorf von Sundhagen
Baustellenreport:

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Die Restarbeiten auf der B194 am Ortsausgang Grimmen nähern sich dem Ende.
Weiter gebaut wird an der Dauerbaustelle in Wittenhagen. Die Straße ist weiter voll gesperrt.
Und zusätzlich sollten Fahrer auf die Baustelle an der Ortsdurchfahrt Horst nach Gerdeswalde achten.
Wetter in der Region:

Grimmen
Am Freitag ist es bedeckt mit vielen Wolken. Das Wochenende zeigt sich zweigeteilt. Während es am Samstag Sonne und Wolken gibt, sind am Sonntag mehr Wolken und auch Regen unterwegs. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber ca. 8 bis 17 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, teils frisch aus unterschiedlichen Richtungen.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Top und Flop

Top:
Tierpark Grimmen: Marita Koch und Bindi bilden schnellstes Duo
Flop:
Verkehrschaos: auf Umwegen nach Grimmen
Aufreger der Woche:

Angler stirbt bei Kollision mit Fähre vor Stahlbrode: Todesursache steht fest
Die gute Nachricht

Aus ehemaliger Pension in Grimmen wird barrierearmer Wohnraum: Das sind die Pläne
Freizeittipp

Zwischen Greifswald und Stralsund: Grandiose Natur auf der Halbinsel Devin
Leserfoto der Woche

(Foto: Anke Hanusik)
(Foto: Anke Hanusik)
Wenn auch Sie schöne Fotos aus der Region besitzen, die uns die dunkle Jahreszeit versüßen, dann laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Mehr Infos rund um Grimmen

Sie möchten noch mehr aus Grimmen und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.